AGB

pet earth GmbH
Ruhhorn 2a
32469 Petershagen

Tel: 05707 - 90 00 60
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.pet-earth.de

Steuernummer: 335/5752/5159
Amtsgericht: Bad Oeynhausen,
Ust.ID.Nummer: DE 228695633

Zahlungs- und Lieferbedingungen
Durch unsere stark reduzierten Preise, sind unsere Zahlungsbedingungen beim Onlineshop ausschließlich Vorkasse oder Lastschrift. Damit unsere ehrlichen Kunden nicht für säumige Kunden mitbezahlen müssen. Versand- und Verpackungskosten entfallen bei allen Bestellungen ab 21,00 €. Bei geringeren Auftragswerten berechnen wir Ihnen einen Versandkostenanteil in Höhe von 5,95 € pro Packet.

BANKVERBINDUNG:
Volksbank Minden-Hille-Porta
Kto:  894 041 900.
BLZ: 490 601 27.

1. Geltungsbereich
1.1 Für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote gelten ausschließlich diese
Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
1.2 Änderungen und Ergänzungen zu diesen Geschäftsbedingungen, sowie Nebenabreden, bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Bestätigung durch die pet earth GmbH, Ruhhorn 2a, 32469 Petershagen.

2. Vertragsabschluss
2.1 Preisangaben in Anzeigen sind freibleibend und unverbindlich.
2.2 Eine vom Kunden abgegebene Bestellung ist bindend.
2.3 Der Verkäufer verpflichtet sich, die Bestellung des Bestellers zu den Bedingungen der Website anzunehmen. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist der Verkäufer zum Rücktritt berechtigt.

3. Preise und Zahlungsbedingungen
3.1 Unsere Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
3.2 Soweit keine anderen Abreden getroffen sind, ist der Kaufpreis beim Erhalt der Ware zu entrichten.

4. Lieferfristen
4.1 Termine und Lieferfristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Angaben bestimmter Lieferfristen und Liefertermine stehen unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Belieferung durch unsere Lieferanten.
4.2 Durch verzögerte Lieferungen kann der Käufer keine Schadensersatzansprüche herleiten.

5. Versand und Gefahrenübergang
5.1 Wir sind zur Teillieferung berechtigt, soweit keine entgegenstehende Vereinbarung getroffen ist. Teillieferungen gelten für Zahlungsverpflichtungen, Gefahrenübergang und Gewährleistung als selbständige Lieferung.

6. Eigentumsvorbehalt
6.1 Die Ware bleibt bis zur Erfüllung aller Forderungen gegen den Kunden, die uns aus jedem Rechtsgrund gegen den Kunden zustehen, unser Eigentum.

7. Gewährleistung und Haftungsbegrenzung
7.1 Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre. Sie beginnt mit dem Tag des Erhalts der Lieferung. Davon ausgenommen sind evtl. Restposten, gebrauchte Ware, Rückläufer und ähnliches – hier wird die Garantie gesondert ausgewiesen!
7.2 Der Käufer ist im Falle einer Mängelrüge verpflichtet, den defekten Artikel inklusive vollständigem Zubehör auf eigene Kosten und Gefahr mit einer genauen Fehlerbeschreibung, Angabe der Modell- und Seriennummer sowie einer Rechnungskopie ordnungsgemäß verpackt an den Verkäufer zu senden.
7.3 Ist ein Liefergegenstand mangelhaft oder fehlt ihm eine zugesicherte Eigenschaft, sind wir nach unserer Wahl zur Ersatzlieferung oder Nachbesserung berechtigt. Mehrfache Nachbesserungen sind zulässig.
7.4 Schlägt die zweite Nachbesserung oder die Ersatzlieferung fehl, ist der Kunde berechtigt, nach eigener Wahl eine Herabsetzung des Kaufpreises oder die Rückgängigmachung des Vertrages zu verlangen.
7.5 Offensichtliche Fehl- oder Falschlieferungen sind innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt zu melden. Der Verkäufer behält sich eine Prüfung vor.

8. Rücksendungen
8.1 Unfreie Sendungen können nicht angenommen werden. Der Rücksendung muss eine Kopie der Rechnung und gegebenenfalls eine Fehlerbeschreibung beigefügt werden.
8.2 Ergibt die Überprüfung eines reklamierten Artikels, dass der vom Käufer geltend gemachte Fehler oder Schaden nicht vorliegt, sondern dass der Artikel mangel- und fehlerfrei ist, ist der Verkäufer berechtigt, dem Käufer die Prüfkosten gegen Zahlung einer Pauschale in Höhe von € 30,00 zzgl. MwSt. pro Überprüfung in Rechnung zu stellen. Dem Käufer bleibt der Nachweis eines niedrigeren Aufwandes, dem Verkäufer der Nachweis eines höheren Aufwandes vorbehalten. Zusätzlich hat in diesem Fall der Käufer die Versandspesen zu zahlen. Prüfkosten und Versandspesen werden gegen Barnachnahme erhoben.

9. Geltendes Recht
9.1 Für diese Geschäftsbedingungen sowie die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und Käufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Andere nationale Rechte sowie das internationale Kaufrecht werden ausgeschlossen.

10. Erfüllungsort, Gerichtsstand
10.1 Erfüllungsort ist Sitz des Verkäufers.
10.2 Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Vollkaufleuten einschließlich Wechsel- und Scheckforderungen ist ausschließlich Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers.
10.3 Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand aus dem Inland vorlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

11. Datenschutz
11.1 Wir sind berechtigt, alle Daten, die Geschäftsbeziehungen mit dem Kunden betreffen unter Beachtunges des Bundesdatenschutzgesetzes zu verarbeiten.